Vicelinviertel in Neumünster

» Start/ Home
» Bürgergalerie
» Bürgergarten
» Impressionen
» Archiv Bürgergalerie

» Quartier-
management

» Milieu-Studie

» Kontakt & Impressum


Schülerinnen zeichnen Comics
»Miez und Manga«


Eröffnung:

19. Juni - 16:30 Uhr
Einführung: Jan-Olav Hinz

Öffnungszeiten:
20. Juni 2017
15-18 Uhr
Eintritt frei


Der Comiczeichnen-Kurs des offenen Ganztagsbereichs der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld ist Teil des Programms »Kultur macht stark« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Die Bürgergalerie hat sich mit der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld und der Stadt Neumünster (offener Ganztagsbereich bzw. Jugendfreizeitheim-Einfeld) zu einem Bündnis für Bildung zusammengeschlossen, um die Fördergelder für den Comiczeichnen-Kurs beim Bundesministerium zu beantragen. Nach der Bewilligung konnte der Bildhauer, Grafiker und Fotograf Jan-Olav Hinz für die Durchführung gewonnen werden. Im Kurs »Miez und Manga« sind zehn Schülerinnen aus den Klassenstufen 5 bis 9 dabei.
Ziele und Ablauf
Den Schülerinnen werden wesentliche Fähigkeiten zum Zeichnen und Erzählen von Comics/ Bildergeschichten vermittelt. Das schließt fachliche und soziale Inhalte mit ein. Zeichnen setzt genaues Beobachten von Gegenständen und Figuren voraus und die Fähigkeit, wesentliches davon zu erfassen und mit wenigen Strichen wiederzugeben.
In einer Folge werden mit den Schülerinnen wichtige Themen des Comiczeichnens bearbeitet und geübt: einfache Figuren, Gesicht und Gesichtsausdruck, von der Figur zum Charakter, Architektur und Landschaft, Bildaufbau und Perspektiven, Textarbeit.
Um Geschichten zeichnend zu erzählen, braucht man auch die Fähigkeit, interessante Handlungsabläufe zu erkennen und zu gliedern. Die mit ihnen verbundenen Stimmungen und Gefühle sind wesentlich für die Spannung in einer Geschichte. Einfühlung in andere und Auswirkungen von Verhaltensweisen werden mit den Schülerinnen anhand der gewählten Geschichten reflektiert.
Anfangs wurden zeichnerische Themen vorgegeben. Überwiegend wurden und werden dann die Geschichten der Schülerinnen in Gesprächen gemeinsam weiter entwickelt und individuelle Hilfestellungen gegeben. Dabei brachten einige Schülerinnen ganz unerwartete Fähigkeiten mit. Diese zu bestärken, ist das wesentliche Anliegen des Kurses und der Ausstellung.


Celina - 7. Klasse



 

 

 

Bürgergalerie e.V. - Esplande 20 - 24534 Neumünster - Tel. (04321) 556 29 48


Weiterer Zeitplan 2017
30.06 - 21.07.: »Kultur schaffen in Neumünster«: Ann Cathin Raab
08.09. - 01.10.: »Kunstflecken 2017«
20.10. - 17.11.: Norbert Jäger (Skulpturen)

 


 


 

-