Vicelinviertel in Neumünster

» Start/ Home
» Bürgergalerie
» Bürgergarten
» Impressionen
» Archiv Bürgergalerie

» Quartier-
management

» Milieu-Studie

» Kontakt & Impressum


HOSSEIN AMELI
»Junge Kunst aus Persien«

16. Oktober - 13. November 2015
DI-DO: 9-16 Uhr
SA-SO: 11-17 Uhr
Eintritt frei.


31. Oktober - 15-18 Uhr
Gespräch mit dem Künstler

Am kommenden Sonnabend, 31. Oktober wird Hossein Ameli persönlich in der Bürgergalerie anwesend sein. Zwischen 15 und 18 wird er für Fragen oder einfach zum Austausch über seine
Bilder zur Verfügung stehen und freut sich auf seine Gäste: »Kommen Sie, fragen Sie!«


Eröffnung:
16. Oktober - 19 Uhr
Einführende Worte: Marion Sendtko

Hossein Ameli, geboren 1997 in Teheran, stammt aus dem mittleren Osten, aus Persien. Er begann mit 12 Jahren in einem kleinen »Kunstlabor« realistische Bilder und Naturlandschaften zu malen und zu zeichnen. Nach der Migration nach Deutschland setzte er die Malerei fort, jetzt aber bevorzugt mit Personen als Motiv.
Die traditionelle und sehr alte persische Kunst und Kultur inspiriert Ameli nach wie vor, er kombiniert sie mit verschiedenen modernen Stilrichtungen. »Kunst ist eine internationale Sprache«, lautet das Credo für seine Arbeit.
Dunkelhaarige Frauen mit bunten Kopftüchern und alten Kleidern, orientalischer Goldschmuck und orientalische Musik-Instrumente stellt er mit aktuellen Mal-Techniken dar und verwendet dabei klassische persische Kalligraphie.
Das macht seine Bilder unverwechselbar. Alle Bilder der Ausstellung sind mit Öl und Acrylfarben auf Leinwand gemalt.


Titel-Bild »Soosan Banoo«


Hossein Ameli neben »Leila Khatoon reitet zu ihrem Mann«


 

Bürgergalerie e.V. - Esplande 20 - 24534 Neumünster - Tel. (04321) 556 29 48


-
 

-
 

-
 

-